Bücher-Heimat Bad Harzburg

Auf Bad Harzburger*innen kann man setzen!

Wenn vom 2. April an Bücher ebenso reißenden Absatz finden wie jetzt die Patenschaften für die Stühle in der Bücher-Heimat, wird die Mitmach-Buchhandlung bestens florieren. Auf den Tag genau einen Monat nach dem ersten Aufruf, die für Veranstaltungen gedachten Stühle für je 100 Euro zu „übernehmen“, ist das letzte der insgesamt 60 Sitzmöbel „vergeben“. Etliche Freunde der Bücher-Heimat, die ebenfalls Interesse angemeldet hatten, müssen sich aber nur kurz gedulden: Demnächst werden Paten für die Bücherregale gesucht. Auch bei dieser Aktion sollen die Namen der Spender an den Möbeln verewigt werden, womit die Unterstützer sich in der Nachbarschaft von Goethe und Heine wiederfinden können.


Die Bücher-Heimat öffnet in:


Freiwilligen-Treffen im Februar

Im Februar wird des Treffen, das im Dezember leider entfallen musste, neu angesetzt. Da das Projekt jetzt schon 36 ehrenamtliche Mitstreiterinnen und Mitstreiter hat, treffen wir uns in zwei Gruppen. Die erste Gruppe trifft sich am 08.02. um 15 Uhr und die zweite Gruppe am 09.02. um 16 Uhr. Beide Treffen werden im zukünftigen Domizil der Bücher-Heimat stattfinden, in der Herzog-Wilhelm-Straße 64c. Dabei kann sowohl Corona-gerecht Abstand gehalten und zudem das Interesse am Baufortschritt befriedigt werden. Wer welcher Gruppe angehört, wurde jedem Freiwilligen direkt mitgeteilt.


GZ-Glücksschweinchen schieben kräftig an

Auch ein Zugpferd wie die Bücher-Heimat kann gerade beim Start mal Anschubhilfe gebrauchen. Den Part der kräftigen Anschieber übernahmen die GZ-Glücksschweinchen, die den Unterstützer-Kontostand deutlich weiter nach oben treiben. Aktuell liegt er bei 46.250,00 €! Mehr Infos zur GZ-Glücksschweinchenaktion, deren Erlös Verleger Philipp Krause (re.) an Dirk Junicke und Sonja Weber überreichte, sind in der Goslarschen Zeitung zu finden.


Gemeinsam ein neues Kapitel aufschlagen

„Unsere Sehnsucht wird immer größer, je weniger wir sie befriedigen können.“ Niccolò Machiavelli könnte Literatur-Fan in Bad Harzburg gewesen sein: Schon viel zu lange bietet die Kernstadt keine Buchhandlung mehr auf. Nun nehmen die Bücherfreunde/innen die Dinge selbst in die Hand: Zu Ostern 2022 startet in Bad Harzburg ein „social startup“, die gemeinnützige Gesellschaft (gGmbH)

              „Die Bücher-Heimat.“

Es wird eine „Mitmach-Buchhandlung“, wobei sich das Mitmachen auf sehr unterschiedliche Weise vollziehen kann. Schon seit September 2021 arbeiten mehr als ein Dutzend Ehrenamtliche daran, dem neuen Treffpunkt für Bücherfans in der Kurstadt einen perfekten Start zu bescheren. Und „Die Bücher-Heimat“ später zu einer ganz besonderen Buchhandlung zu machen. Mehr Mitmacherinnen und Mitmacher sind immer willkommen.

Der „Lese-Laden“ soll das Angebot der Einkaufsmeile und damit die Innenstadt an sich aufwerten. Und dort kann dann jede/r mitmachen, wer gern ein gutes Buch sein Eigen nennt. Die Lust auf Lektüre muss nicht Paketboten durch die Weltgeschichte scheuchen, kaufen in der Kurstadt soll die Devise werden.

Ideelle Gesellschafter

Mitmachen können alle Bücher- und Bad-Harzburg-Freunde/innen außerdem auf profanem, aber existenziell wichtigem Weg: Zum Start braucht „Die Bücher-Heimat“ finanzielle Förderung. Und offenkundig sind viele Bad Harzburger/innen bereit, für ihre Heimatstadt und deren kulturelles Angebot in die Tasche zu greifen. Zusagen über großzügige zinslose Darlehen und auch Schenkungen liegen bereits vor. Wer „Die Bücher-Heimat“ auf diesem Weg zu seiner Heimat machen möchte, überweist seinen Beitrag auf das Konto DE61 8006 3508 1000 3541 00 bei der Harzer Volksbank eG in Bad Harzburg.

Die treibende Kraft hinter der Idee, die so schnell so viele Mitstreiter/innen gewonnen hat, ist Dirk Junicke. Der Initiator auch des Jungbrunnens und erfolgreiche Bad Harzburger Kaufmann offeriert potenziellen Unterstützern gern Informationsgespräche. Und er selbst geht mit gutem Beispiel voran: Sonja Weber, Bücherfreunden in Bad Harzburg auch aus der Buchhandlung Hoffmann noch bestens bekannt, steht schon vor dem Start auf der Junicke-Gehaltsliste. Und ihr perfekt gelegenes Domizil findet „Die Bücher-Heimat“ in der Herzog-Wilhelm-Straße 64 in der ehemaligen Commerzbank. Das Ladenlokal stellt Junicke als Anschubhilfe mietfrei.

Leseförderung & Literaturevents

Als gemeinnützige GmbH zielt „Die Bücher-Heimat“ nicht auf große Gewinne für die Gesellschafter ab. Ganz im Gegenteil, es wird nur „ideelle Gesellschafter“ geben. Die Netto-Erlöse fließen der Bad-Harzburg-Stiftung zu. Sie wird das Geld in Zusammenarbeit sozusagen mit der Kulturabteilung“ der Buchhandlung in kulturelle Veranstaltungen und Leseförderung reinvestieren. So gewinnt Bad Harzburg neben einer Buchhandlung zusätzlich die Aussicht auf hochkarätige Literatur-Events.

Ein neues Kapitel in Bad Harzburg ist aufgeschlagen – wir alle können an der Erfolgsgeschichte der „Bücher-Heimat“ mitschreiben…


Hier unseren kostenfreien Newsletter bestellen!


Nachrichten, Kritik, vor allem aber besonders gern Lob an „Die Bücher-Heimat“

Die Bücher-Heimat. Ideelle Gesellschafter gesucht.

Ideelle Gesellschafter gesucht

Sie geben Geld und erhalten das gute Gefühl, Teil einer Bürgerbewegung zu sein, die unsere Stadt und unser (Lese-)Leben lebenswerter macht. Alle Erlöse aus der Buchhandlung werden über die Bad-Harzburg-Stiftung als unseren Partner in kulturelle Veranstaltungen und Angebote zur Leseförderung investiert.

Wer als „ideeller Gesellschafter“ mit von der Partie sein möchte und die Bücher-Heimat über ein zinsloses Darlehen oder eine Schenkung zu seiner Heimat machen möchte, kann seinen Beitrag auf das Konto der Bücher-Heimat bei der Harzer Volksbank
IBAN DE61 8006 3508 1000 3541 00 überweisen.

Wer weitergehende Informationen benötigt, wendet sich an
Dirk Junicke, Schmiedestraße 8, 38667 Bad Harzburg, Tel.: 05322/2323

Schenkungen und zinslose Darlehen | Stand: 21. Januar 2022

Die Bücher-Heimat. Ein Teil des Teams werden.

Teil des Teams werden

„Man sollte nie daran zweifeln, dass eine kleine Gruppe aufmerksamer, engagierter Bürger die Welt verändern kann. Das war stets der Fall und wird auch in Zukunft so bleiben.“

Margaret Mead, amerikanische Kulturanthropologin

Mittendrin statt nur dabei sein? Teil unseres tollen „Bücher-Heimat“-Teams werden? Kein Problem: Engagierte ehrenamtliche Mitstreiter sind uns immer willkommen. Kontaktaufnahme per Telefon oder über unser Kontaktformular:


Interner Zugang für Bücherheimat-Mitarbeiter

Die Bücher-Heimat. Ganz persönliche Lesetipps.

Ganz persönliche Lesetipps

Bestsellerlisten gibt es an jeder Ecke. Die meisten sagen kaum mehr aus, als dass beim Bücherkauf auch nicht immer der gute Geschmack das letzte Wort hat… Unsere Bücher-Heimat bietet statt Bestsellerlisten lieber ganz persönliche Lesetipps. Ein Blog zum Stöbern und Schmökern. Eine Fundgrube an tollen Tipps: Was im Team der Bücher-Heimat gelesen (und empfohlen wird). Ein Klick auf das jeweilige Teammitglied öffnet die Seite mit persönlichen Kurzporträts und meist auch Rezensionen bzw. der Liste der jeweiligen aktuellen Liebingsbücher.

Seite im Aufbau

Die Bücher-Heimat. Do-it-yourself-Gutschein.

Die Bücher-Heimat. Do-it-yourself-Gutschein.

Vorfreude ist die schönste Freude, sagt der Volksmund. Und Recht hat er. Wer einem lieben Menschen ganz viel Freude bescheren möchte, der kann dies mit dem „Do-it-yourself-Gutschein“ der Bücher-Heimat tun und zugleich die Mitmach-Buchhandlung unterstützen.

Wie es funktioniert? Einfach den Gutschein ausdrucken und ausfüllen. Den Betrag entweder im Büro in der Schmiedestraße 8 bar einzahlen (im Haus der Curant-Bauregie) oder auf das Konto mit der IBAN DE61 8006 3508 1000 3541 00 bei der Harzer Volksbank eG überweisen. Mit dem Einzahlungsbeleg wird der Gutschein „wertvoll“ und kann vom 02. April bis Jahresende 2022 eingelöst werden.

Wer über keinen Internet-Zugang verfügt oder sich computertechnisch nicht so „zuhause fühlt“, der kann sich einen Gutschein selbstverständlich auch in der Schmiedestraße 8 abholen. Da derzeit aber viele Vorarbeiten für den Start laufen, ist der Zeitrahmen begrenzt. Gutscheine können montags bis donnerstags jeweils von 9.30 bis 10.30 Uhr und nach Vereinbarung unter Telefon (05322) 877818 erworben werden.


Gutschein als pdf zum Speichern/Drucken herunterladen!


Wer dem Bücher-Heimat-Team die Arbeit und vor allem die „Buchhaltung“ erleichtern möchte, füllt bitte dieses Formular aus und sendet es per Mausklick an die Mitmach-Buchhandlung in Bad Harzburg.